i15: Regelmäßige Geschwindigkeitskontrollen im gesamten Stadtgebiet

Stefan Lengert
6 Ja, Erststimme

Angenommen

6Ja100%Ja
0Nein0%Nein
0Enthaltung0%Enthaltung

Antragstext

Die Stadt möge regelmäßige Geschwindigkeitskontrollen im Stadtgebiet vornehmen und die eingenommenen Beträge z.B. für das Freibad, Kindergärten oder ähnliche Aktionen für Kinder und Jugendliche zu nutzen.

Begründung

Die Rücksichtslosigkeit der Autofahrer in Achim nimmt leider verstärkt zu. Dies kann am Besten mit regelmäßigen Kontrollen verringert werden. Denn wenn der Autofahrer Angst vor Kontrollen hat wird er vorsichtiger. Es wird in Achim nur viel zu wenig Kontrolliert. Insbesondere die Fußgängerampeln an der Uesener Grundschule und an der Gabelung Brückenstraße und Desmastraße werden nach meiner Beobachtung regelmäßig noch bei Rot mit hoher Geschwindigkeit überfahren. Beide Übergänge werden besonders von Schulkindern genutzt und daher finde ich eine regelmäßige Überprüfung sinnvoll. Ebenfalls sollte an Schulen besonders auf Einhaltung der Tempolimits geachtet werden.

Die Anwohner der Hauptverkehrsstraßen, werden durch die nächtliche Raserei und der dadurch hervorgerufene Lärmbelästigung besonders gestört. Auch ist es oftmals nicht möglich das Auto am Straßenrand zu parken ohne Schäden wie abgefahrene Außenspiegel zu riskieren. Auch werden hier nächtlich neue Geschwindigkeitsrekorde aufgestellt. Daher würde ich mich sehr freuen wenn Tempokontrollen unbedingt auch in die Nacht ausgedehnt würden.

Für nachhaltigere Abschreckung insbesondere an den bereits genannten Unfallschwerpunkten (Ampel GS Uesen, Ampel DESMA) könnten Starenkästen sorgen.

Um die Kosten dafür im Rahmen zu halten, könnte dabei das in anderen Städten und Landkreisen bereits bewährte Prinzip übernommen werden, bei dem sich mehrere Starenkästen eine "optische Einheit" Teilen. Das bedeutet das immer nur ein Starenkasten zur Zeit aktiv ist. Die restlichen Starenkäsen dienen derweil der Abschreckung, da kein Autofahrer wissen kann an welcher Stelle gerade aktiv geblitzt wird. Äußerlich sind die leeren Starenkästen von einem aktiven nicht zu unterscheiden. Alle paar Wochen könnte die Blitzeinheit dann an einem anderen Standort eingesetzt werden (z.B. Ortsdurchfahrten Badenermoor, Embsen oder Borstel).

Durch diese Maßnahme könnten die genannten Gefahrenpunkte meiner Meinung nach relativ einfach und vor allem schnell und nachhaltig entschärft werden.

Ich würde vorschlagen, dass in Achim erst mal ein festes Blitzerfahrzeug angeschafft wird, welches regelmäßig im achimer Stadtgebiet eingesetzt wird. Und auf jeden Fall ohne diese blöde Unfallschwerpunkregel. Mit dem Erlös von dem ersten Fahrzeug kann man z.B. locker das Freibad finanzieren. Bei erfolgreichem Ergebnis können dann gerne weitere Blitzer angeschafft werden.

Ebenfalls kann die in Achim bereits vorhandene Anzeigetafel in kurzen aber regelmäßigen wechseln eingesetzt werden. Und wer jetzt hier von Abzocke spricht: Wer sich an die Regeln hält braucht auch nicht bezahlen.

Verbesserungsvorschläge (4)

geschrieben und bewertet von Unterstützern dieser Initiative

Bei den Fußgängerampeln nicht nur die Geschwindigkeit sondern auch die Rotlichtsünder kontrollieren

barnie
kollektive Bewertung: 
| umgesetzt: 

Insbesondere die Fußgängerampeln an der Ueser Grundschule und an der Gabelung Brückenstraße und Desmastraße werden nach meiner Bepbachtung regelmäßig noch bei Rot mit hoher Geschwindigkeit überfahren. Beide Übergänge werden besonders von Schulkindern genutzt udn daher finde ich eine regelmäßige Überprüfung sinnvoll.

Geschwindigkeitsanzeigen

S. Scheid
kollektive Bewertung: 
| umgesetzt: 

Alternativ oder ergänzend wäre die Anschaffung von Geschwindigkeitsanzeigen sinnvoll. Gemeint sind diese Kästen am Straßenrand "Sie fahren 35km/h ☹", die ermahnen ohne gleich zu ahnden.

Auch diese Kästen könnten nach Bedarf an verschiedenen Stellen eingesetzt werden.

Ich habe den Eindruck, dass die meisten Autofahrer dadurch das örtlich geltende Limit doch mal wieder wahrnehmen und vom Gas gehen.

Starenkasten an der Ampel der GS Uesen und anderen Unfallschwerpunkten

Lalelu
kollektive Bewertung: 
| umgesetzt: 

Für nachhaltigere Abschreckung insbesondere an den bereits genannten Unfallschwerpunkten (Ampel GS Uesen, Ampel DESMA) würden Starenkästen sorgen.

Um die Kosten dafür im Rahmen zu halten, könnte dabei das in anderen Städten und Landkreisen bereits bewährte Prinzip übernommen werden, bei dem sich mehrere Starenkästen eine "optische Einheit" Teilen. Das bedeutet das immer nur ein Starenkasten zur Zeit aktiv ist. Die restlichen Starenkäsen dienen derweil der Abschreckung, da kein Autofahrer wissen kann an welcher Stelle gerade aktiv geblitzt wird. Äußerlich sind die leeren Starenkästen von einem aktiven nicht zu unterscheiden. Alle paar Wochen könnte die Blitzeinheit dann an einem anderen Standort eingesetzt werden (z.B. Ortsdurchfahrten Badenermoor, Embsen oder Borstel).

Durch diese Maßnahme könnten die genannten Gefahrenpunkte meiner Meinung nach relativ einfach und vor allem schnell und nachhaltig entschärft werden.

Zusätzliche, vermehrte mobile Messungen an unterschiedlichsten Stellen im Stadtgebiet würden zusätzlich für eine Verbesserung der Gesamtsituation sorgen.

Kontrolle insbesondere in der Nacht!

Indronil Ghosh
kollektive Bewertung: 
| umgesetzt: 

Als Anwohner der Verdener Straße, ist mir durch die nächtliche Raserei nicht möglich mein Auto am Straßenrand zu parken ohne Schäden wie abgefahrene Außenspiegel zu riskieren. Auch werden hier nächtlich neue Geschwindigkeitsrekorde aufgestellt.

Daher würde ich mich sehr freuen wenn Tempokontrollen unbedingt auch in die Nacht ausgedehnt würden.

Bürgerverfahren #10

check 1. Zulassung (3 erreicht) info_outline
check 2. Diskussion (abgeschlossen) info_outline
check 3. Überprüfung (3.0% / 1 erreicht) info_outline
check 4. Abstimmung (abgeschlossen) info_outline
Mit Gewinner abgeschlossen

Konkurrierende Initiativen

Dies ist die einzige Initiative in diesem Thema, da niemand eine konkurrierende Initiative gestartet hat.

Was kann ich hier machen?

Du bist in dieser Gliederung nicht stimmberechtigt
Das Thema ist geschlossen
Abstimmende
Lalelu thumb_up
barnie thumb_up
Pascal D thumb_up
Andreas Baumann thumb_up
Britta K. thumb_up
Stefan Lengert thumb_up