i80: Klimaneutralität jetzt im Baurecht verankern

gittawendt
0 Ja, Alternativstimme2 Enthaltung4 Nein9 Ja, Erststimme

Angenommen

9Ja60%Ja
4Nein26%Nein
2Enthaltung13%Enthaltung

Der Rat der Stadt Achim möge folgende Änderungen bei Neu- oder Umbauten von Privat- und Gewerbeimmobilien ins Baurecht übernehmen:




  • Beschränkung von Bodenversiegelung auf Grundstücken


  • verpflichtende Nutzung von Anlagen zur Regenwassernutzung, (z. B. Regentonnen, Wasserspeicher unter Carports etc )


  • Beschränkung der Nutzung von Grundwasser zur Gartenbewässerung


  • verpflichtende Solaranlagen zur Stromerzeugung auf  Haus- und Gewerbedächern

  • städtische Gebäude mit Solartechnik aufrüsten



Zur Planbarkeit für Eigentümer/innen sollte eine Übergangsfrist gewährt werden.


Begründung:


Es muss jetzt gehandelt werden, damit die Ziele zur Klimaneutralität (Bundesverfassungsgerichtsurteil) in absehbarer Zeit erreichbt werden.


Als Informationsgeber könnte die Klever Agentur Verden angesprochen werden.

Bürgerverfahren #55

check 1. Zulassung (3 erreicht) info_outline
check 2. Diskussion (abgeschlossen) info_outline
check 3. Überprüfung (3.0% / 1 erreicht) info_outline
check 4. Abstimmung (abgeschlossen) info_outline
Mit Gewinner abgeschlossen

Konkurrierende Initiativen

Was kann ich hier machen?

Du bist in dieser Gliederung nicht stimmberechtigt
Das Thema ist geschlossen
Abstimmende
Lennart Quiring thumb_up
Ben thumb_down
Marcel Dominic Bandowski thumb_up
Nils Fischer thumb_downAbstimmungskommentar verfügbar
Harald Koch thumb_down
Ulrich Wilke thumb_up
Lutz Mengelkamp thumb_up
H. Zoch brightness_1Abstimmungskommentar verfügbar
Yogi brightness_1
Wilfried Ellmers thumb_up
cittadina thumb_up
Thomas Hinrichs thumb_down
Thomas Beekmann thumb_up
KWeezl thumb_up
Tobias Tschierse thumb_up